Author Topic: midi multi mode Begrenzung?  (Read 1822 times)

beatmastamarvin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
    • View Profile
midi multi mode Begrenzung?
« on: February 12, 2021, 08:52:45 AM »
hallo, ich habe ein 2box drumit3 modul und folgendes Problem: Wenn ich einen längeren Presswirbel auf der Snare spiele, und dann dazu parallel eine Bassdrum (BD) dazu spielen möchte, kommen die Sounds nicht parallel, sondern, die BD unterbricht den Wirbel kurz und kommt alleine durch. Das passiert aber nicht wenn ich nur kurze Wirbel spiele und dazu parallel die BD spiele...da klingt es wie es klingen soll, nämlich zusammen. Ich habe jetzt mit verschiedenen Snarepads getestet (DDT, DDrum, Roland 128S) immer das gleiche Ergebnis. Gibt es da Parameter, die ich viellecht anpassen muss, oder habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Das Pad der BD ist ein DDrum Precison pad vom DDrum 4SE Set. Jegliche Hilfe würde mich freuen.
Grüsse

welshsteve

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 633
  • Karma: 27
    • View Profile
Re: midi multi mode Begrenzung?
« Reply #1 on: February 12, 2021, 06:55:14 PM »
(sorry for replying in english)
Sounds like there's a cross talk issue. As in, the module ignores snare hits when kick is playing thinking the vibration from the kick is making the snare trigger, so it suppresses it. Look into global "xtalk" and LXT settings.

beatmastamarvin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
    • View Profile
Re: midi multi mode Begrenzung?
« Reply #2 on: February 20, 2021, 10:40:33 PM »
hi steve, that was a great help, but it confuses me: I had xtalk on high for snare and bd...and now I have set them to Off and it works ;). Anyhow: Thanks for the right hint.