Author Topic: DrumIt 3  (Read 1375 times)

WeastpaK

  • Guest
DrumIt 3
« on: March 13, 2018, 03:04:58 PM »
Hi 2Boxer!


Hat schon jemand ein DrumIt 3 Modul?
Lässt sich schon etwas berichten?
Immer noch USB 1.1?  ;D




ciao WeastpaK
« Last Edit: March 13, 2018, 03:20:07 PM by WeastpaK »

edcito

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 476
  • Karma: 19
  • coming back to life...
    • View Profile
Re: DrumIt 3
« Reply #1 on: March 13, 2018, 10:02:55 PM »
Englisch in der Schule verpasst?

tw

  • Guest
Re: DrumIt 3
« Reply #2 on: April 12, 2018, 01:12:17 PM »
Hab mein 3er jetzt eine Woche.
Hatte vorher keine Erfahrung mit 2box und bin hin und her gerissen.
Das Konzept ist genial aber die Umsetzung ist noch ganz schön mangelhaft.
USB ist echt langsam, weiß nicht ob 1 oder 2er.
Die internen Sounds sind zum größten Teil nicht so mein Ding.
Der 4Gb Speicher ist echt zu klein - den hab ich jetzt erstmal auf 32 erweitert.
Hab jetzt die ersten Versuche mit konvertieren von SD3 mit SDSE hinter mir.
Das könnte echt eine Supersache werden aber manche Sound rauschen dermaßen im Abgang, daß es mich abschreckt.
Vielleicht hat ja jemand eine Tip, wie das besser geht.


WeastpaK

  • Guest
Re: DrumIt 3
« Reply #3 on: May 23, 2018, 10:05:48 PM »
Englisch in der Schule verpasst?


Tststs...was für ein nettes Kerlchen!

Es gibt doch nichts schöneres als auf extrem hochintelligente, sprachbegabte und humorlose Menschen in einem Forum zu treffen.
Ganz besonders mag ich die, die gar nix zu sagen haben, es aber trotzdem tun.


Setz dich besser an dein TrommelEs fünf und prügel deinen Frust über so dumme Menschen wie mich einfach von der Seele...

WeastpaK

  • Guest
Re: DrumIt 3
« Reply #4 on: May 23, 2018, 10:24:41 PM »
USB ist echt langsam, weiß nicht ob 1 oder 2er.
Die internen Sounds sind zum größten Teil nicht so mein Ding.
Der 4Gb Speicher ist echt zu klein - den hab ich jetzt erstmal auf 32 erweitert.


Viele haben damals beim DrumIt5 ein SD-Verlängerungskabel nach außen gelegt. Somit war man in der Lage die SD-Karte jederzeit zu wechseln und z.B. in einen USB 2.0-Kartenleser zu stecken.


Hab jetzt die ersten Versuche mit konvertieren von SD3 mit SDSE hinter mir.
Das könnte echt eine Supersache werden aber manche Sound rauschen dermaßen im Abgang, daß es mich abschreckt.
Vielleicht hat ja jemand eine Tip, wie das besser geht.


Die perfekte Lösung bietet hier Lustark -> [size=78%]https://www.lustark.com/[/size]
Das Geld ist gut angelegt.
Findest Du einiges dazu hier im Forum... sogar im deutschen  ;D  (greetings to edcito)


Ein nettes Konzept aus deutschen Landen zum Thema natürliche Schlagzeugsounds kommt auch von Drumasonic -> [/size][size=78%]http://www.drumasonic.com/[/size]


ciao Weastpak