Author Topic: Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte  (Read 1344 times)

nobbel1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: -1
    • View Profile
Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte
« on: February 16, 2017, 08:36:08 PM »
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, das "Brain" zu öffnen, um die darin befindliche 4GB SD Karte gegen eine Karte mit mehr Speicherplatz zu tauschen. Zunächst will ich erst mal testen, ob die neue SD Karte dann einwandfrei funktioniert. Wenn das der Fall ist, sollte sich auch bald die "SD-Card Extension" in meinem Modul befinden.
Jetzt meine Fragen. Reicht es aus, die Dateien der 2Box-Karte auf die neue, in FAT32 formatierte SD Karte zu kopieren? Oder gibt es auf der 2Box Karte z.B. versteckte Dateien, die zunächst so gar nicht zu erkennen, aber entscheidend für die Funktionalität des Moduls sind?
Thema SD-Card Verlängerung....... funktioniert da so ziemlich alles, was im Netz auf Plattformen wie z.B. eBay angeboten wird?
 
Ist es für die Jungs in Schweden im Falle eines Falles ersichtlich, dass das Modul irgendwann mal geöffnet (Garantie, noch bis 2020) wurde?

Merci vorab für die Beantwortung meiner Fragen.

Greetz, nobbel
Wenn ich wüsste was ich tue, täte ich es vielleicht nicht....

nobbel1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: -1
    • View Profile
Re: Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte
« Reply #1 on: February 21, 2017, 10:29:59 AM »
Wow....wat'n geiles Forum.....so 'ne Art "standalone" Forum....
Wenn ich wüsste was ich tue, täte ich es vielleicht nicht....

teletom007

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 183
  • Karma: 14
  • sn/ 02489
    • View Profile
Re: Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte
« Reply #2 on: March 01, 2017, 06:35:54 PM »
hallo,
sorry ich war schon ewig nicht mehr hier aber falls noch benötigt versuche ich dir zu antworten.
Du kannst natürlich eine größere Karte in den orginal-Slot stecken, das Brain ist hier aber seeehhhr wählerisch, siehe Forum.
So viel ich weis, kannst du aber eine Karte größer 4Gb nicht mehr über die USB-Schnittstelle ansprechen, sonst crasht das System. Das ist auch der Grund warum du einen Extender benötigst, da du ja dann die Karte im PC beschreibst. Bei den Extenderkabel gibt es wohl große Qualitätsunterschiede und man sollte hier gute Qualität wählen.
Versteckte Dateien gibt es nicht man kann also einfach alle Dateien problemlos kopieren.
Ich habe schon lange keine Garantie mehr, es gibt aber keine versteckten Siegel, wenn du also die Schrauben nicht beschädigst....

nobbel1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: -1
    • View Profile
Re: Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte
« Reply #3 on: March 04, 2017, 08:16:08 AM »
Hallo Tom???

.....vielen Dank für Deine Antwort. Was die Kabel angeht, so erwarte ich hier vier Stück aus China und hoffe, dass wenigstens eins funktioniert. Das müsste man ja feststellen können, indem man einfach die Original SD Karte über eben diese Verlängerung mit dem Brain verbindet. Normalerweise sollte das Modul dann booten wie gehabt, oder? Was das Funktionieren der SD Karten angeht, da kümmere ich mich drum, wenn die Verlängerung einwandfrei ihren Dienst verrichtet. Die Dateien der Original SD Karte auf meine Test-SD Karten kopieren und probieren, welche funktioniert und welche nicht, sollte ja am Modul selbst keine Spuren oder Auswirkungen haben, oder?

Greetz, Nobbel
Wenn ich wüsste was ich tue, täte ich es vielleicht nicht....

teletom007

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 183
  • Karma: 14
  • sn/ 02489
    • View Profile
Re: Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte
« Reply #4 on: March 21, 2017, 09:25:22 PM »
sorry. bin nur noch sporadisch hier.
Kannst du kopieren und probieren, jedoch wird sich das funktionieren der Karte erst beim Spielbetrieb herausstellen. Da kannst du Aussetzer bekommen oder Abstürtze. Wichtig ist ja ein schneller lese Vorgang.
Wenns bei schneller Spielweise gut funktioniert ist es ok.

Ich habe mehrere große Karten aber für Live Gigs verwende ich die orginale 4Gb Karte, mein Liveset past da locker drauf. Als Reseve hab ich immer eine Ersatzkarte dabei.

nobbel1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: -1
    • View Profile
Re: Vorgehensweise mit einer neuen, größeren SD Karte
« Reply #5 on: March 29, 2017, 09:56:33 AM »
....sorry. bin nur noch sporadisch hier.....

Hi Tom,

ich mittlerweile auch.......trotzdem, Danke für die Infos und Tipps.....

Greetz, Nobbi
Wenn ich wüsste was ich tue, täte ich es vielleicht nicht....