Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - teletom007

Pages: [1] 2
1
Hello, to the old topic: Problems with rotary control

With me it was so bad that I had to do something. Inquired at Hyperactive revealed:
Submit the part, ask for a quotation, exchange the defective part, duration approx. 10 working days.

Now I've given the Drumit5 to my colleague with a request for view. He has ordered such a knob and will redeem him the week. This is for a skilled "solderers" probably no problem.
If my Drumit runs again I will here times the source and possibly some pictures set. The material costs should be in the range of a few euros.

Problems with rotary control
«On: January 18, 2016, 12:06:52 pm

Good morning,

Have a 2box Drumit5 set and am so very satisfied for about 2 years. For a few days, however, there are problems with the knob, with which you select the drumsets (the left below the display). When turning, he sometimes slides from set 7 directly to set 15 (example). It is as if the controller no longer recognizes the individual steps. I know that from some hi-fi amp volume controls that did not respond when you were spinning very fast.

2
Deutsch / Programm-Wahlschalter defekt, Problem mit Drehregler
« on: March 11, 2019, 02:10:16 PM »
Hallo, zum alten Thema:Probleme mit Drehregler

Bei mir wurde es nun so schlimm das ich was unternehmen musste. Bei Hyperactive angefragt ergab:
Das Teil einschicken, Kostenvoranschlag erstellen lassen, defektes Teil tauschen, Dauer ca 10 Werktage.

Nun habe ich das Drumit5 meinem Kollegen mit der Bitte um Ansicht gegeben. Er hat so einen Drehregler bestellt und wird ihn die Woche noch umlöten. Dies ist für einen geübten "Löter" wohl kein Problem.
Wenn mein Drumit wieder läuft werde ich hier mal die Bezugsquelle und evt. paar Bilder einstellen. Die Materialkosten sollten im Bereich von wenigen Euro liegen.

Probleme mit Drehregler
« on: Januar 18, 2016, 12:06:52 pm

Moin zusammen,

Habe ein 2box Drumit5 Set und bin damit seit ca. 2 Jahren sehr gut zufrieden. Seit ein paar Tagen gibt's es jedoch Probleme mit dem Regler, mit dem man die Drumsets auswählt (der linke unterm Display). Beim Drehen rutscht er manchmal von Set 7 direkt auf Set 15 (Beispiel). Es ist, als erkenne der Regler die einzelnen Steps nicht mehr. Ich kenne das von einigen Hi-Fi-Verstärker-Lautstärkereglern, die nicht reagierten, wenn man sehr schnell gedreht hat.


3
Hello everyone,
hello Lustar,  greetings from germany :)

I have a big problem with Dkitmanager.
Since a short time on all of my machines (Windows 7 and Windows 8 ) runs the software extremely slowly.
When I press a button, it takes 5 seconds to a sound comes. I suspect the problem on Microsoft update, because it is at all pc.
A new installation of Dkitmanager has no effect. it makes no difference from how I read the data, sd card or pc. All input commands are executed delayed.
Tells you something about the problem?
Does anyone have the same problem?

Hallo an alle,
hello lustar, grĂĽĂźe aus germany.
Ich habe ein groĂźes problem mit Dkitmanager.
Seit kurzer zeit läuft auf allen von meinen maschinen ( Windows 7 und Windows 8 ) die software nur noch extrem langsam. Wenn ich einen knopf drücke, dauert es 5 Sekunden bis ein ton kommt. Ich vermute das Problem am Microsoft update, weil es auf allen pc so ist.
Eine neue Installation von Dkitmanager hat keine wirkung.
Weist jemand etwas ĂĽber das problem?
Hat jemand das selbe problem?

Es macht auch keinen unterschied von wo ich die daten lese, sd-card oder pc
Alle Eingabe-Befehle werden verzögert ausgeführt.

5
DrumIt 5 Hardware / I need your assessment on the sale price of my set
« on: January 06, 2016, 02:19:49 PM »
Hello everybody,
First, a Happy New Year from Germany :rock:

I need your assessment on the sale price of my set.
I think € 1220.- for this set: too much? too little?

1x Bassdrum-Pad 14“   Single-Zone   
1x Snare-Pad 12“      Dual-Zone
3x Tom-Pad 10“      Dual-Zone
2x Cymbal-Pad 14“      Triple-Zone
1x Hi-Hat-Pad 12“
1x Alesis Drum-Rack mit 2Stk. Cymbal-Arme und 3 Pad-Halter

The kit is sold without sound modules and wireless !!!
The original price is to time at about € 1650.- (Thomann.de)



6
Deutsch / Traps Drums A400
« on: January 05, 2016, 10:46:40 AM »
Hallo Gemeinde,  :rock:
erst mal ein gutes neues Jahr euch allen und vor allem Gesundheit.

Ich will hier mal kurz von meinem neuen Vorhaben berichten. Ich spiele ja nun schon eine Weile auf meinem Drumit5 komplett-Set, also 2Box Pad’s und Cymb und Brain. Nach langem Suchen, Finden und Probieren habe ich nun alles so wie es sein soll und schon ist es Schnee von gestern weil:
Wir spielen nun einerseits immer öfter auf kleinen Gigs, also unplugged und mit Mini-Gesangsanlage, andrerseits wieder größere Sachen mit PA.
Erster Gedanke war, ich schaffe mir fĂĽr die unplugged  Sachen ein compact Kit an wie zB. dieses:
http://www.thomann.de/de/millenium_transport_hip_gigcherry.htm

Da mir aber sowieso der Aufwand vom Auf und Abbau (die Kollegen trinken Bier und ich bin am schrauben) auch des 2Box-Sets mit Monitor ect und die Tatsache dann auch wieder 2 Drum-Set im Proberaum stehen zu haben eigentlich zu viel ist, wurde eine neue Baustelle aufgemacht.
Ich habe mir nun dieses Teil bestellt: http://www.thomann.de/de/traps_a400_acoustic_drumset.htm

Hier ein Testbericht: http://www.thomann.de/de/cat_amazona~ncxes.html?artid=6443&ar=210274

Und noch ein Video:  https://www.youtube.com/watch?v=1B5AenobkKs

Ich habe mir noch folgenden Beckensatz bestellt: https://www.thomann.de/de/zultan_q_serie_professional_set.htm

Der Plan ist nun, wenn das Traps soundtechnisch so viel taugt das ich hiermit unplugged Gig’s spielen kann, werde ich die entsprechend schlechten Teile wie zB. die Tom Halterungen gegen was vernünftige tauschen und die Trommeln für größere Gigs mit 2Box Trigger auf mein Drumit5 Modul triggern. Bei den Becken muss ich mal sehen ob ich hier komplett auf die echten Cymb gehe.
Das Konzept des Traps finde ich vielversprechend, vor allem das geringe Gewicht und die kleine Grundfläche. Der Transport sollte hier auch super kompakt sein.
Man stelle sich das Gesicht des Tontechnikers vor, wenn ich mit dem Teil auf einer etwas größeren Bühne einlaufe.
Falls das dann alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle, werde ich mein 2Box-Set komplett verkaufen, natĂĽrlich ohne Brain.
Nun warte ich auf DHL und bin echt gespannt wie es weitergeht.

Was machen denn die ganzen Drummer-Kollegen hier aus dem Forum, gibt es euch ĂĽberhaupt noch?? :) :P :'(

7
General 2box Drumit 5 forum / what piezo for DIY Pad
« on: November 19, 2015, 08:44:36 PM »
google translation

Hello community,
after a long break I want to become more active again.
I'm putting on a DIY pad bar, ie 5 small trigger pads adjacent.
To this end, I glued a piezoelectric of Conrad Electronics in per a square tube and the tube filled with hard rubber.
https://www.conrad.de/de/piezokeramisches-element-epz-serie-6400-hz-inhalt-1-st-710385.html

Now, however, the trigger sensitivity is too low, so my questions:

1.Which Choice of pads in Drumit5 has the highest sensitivity.
2. Does anyone know perhaps more appropriate Piezos




Hallo Gemeinde,
nach längerer Pause will ich wieder etwas aktiver werden.
Ich baue gerade an einer DIY Pad-Bar, also 5 kleine Triggerpads nebeneinander.
Hierzu habe ich in je ein Vierkantrohr einen Piezo von Conrad Elektronik eingeklebt und das Rohr mit Hartgummi belegt.
https://www.conrad.de/de/piezokeramisches-element-epz-serie-6400-hz-inhalt-1-st-710385.html

Nun ist aber die Trigger Empfindlichkeit zu niedrig, daher meine Fragen:

1.Welche Padauswahl im Drumit5 hat die höchste Empfindlichkeit.
2. Kennt jemand vielleicht geeignetere Piezos

Könnte vielleicht von euch jemand den Text in ein verständliches Englisch übersetzen damit ich das mal im großen Forum posten kann.

tom

8
General 2box Drumit 5 forum / thanks
« on: December 22, 2014, 10:17:52 AM »
Lustark, Jman and all the others, I wish you and your families a nice couple of days and a good start for the 2015th.
Remember, the most important is health.
I thank you for the great tips and your help.

tom from germany
 :rock:

9
Deutsch / Stealth 2Box HH stood controller / conversion kit" by Jman
« on: November 16, 2014, 09:22:02 PM »
Hallo Gemeinde ;)
ich habe nun meine Bestellung aus USA bekommen. Es handelt sich um den Snare-Controler von Jman.

Ich benutze einen altes Yamaha HiHat-Ständer. Mit dem 2Box Pad war die funktion ok aber nicht gut. Die open-close funktion war nicht wie bei einer echten HiHat.
Nun habe ich  die "Stealth 2Box HH stand controller/conversion kit" von Jman. Es ist nur der open-close sensor, er wird unter dem Pedal positioniert. Als Triggerpad benutze ich ein Alesis HiHat Pad. Hier sollte noch ein besseres Pad verwendet werden. Bin auf der Suche nach einer guten Lösung.

Nun ist die open-close funktion sehr viel besser als mit dem "2Box Magnet-sensor. Es ist schneller und auch viel genauer.
Ich könnte auch das 2Box-Pad verwenden, aber das halte ich mir in Reserve für livegigs.
Ich ergänze den Beitrag noch diese Woche mit einem Photo.

Mein Fazit:
Sehr gutes Ergebnis, allerdings finde ich den Preis etwas hoch. Bis das Teil durch den Zoll war, hat es mich insgesamt 125.-€ gekostet. Material schätze ich auf 10.-€

Hier die Photos

























tom

10
Mit dem Programm „DKitmanager“ von Lustar kommt auch das kleine Programm „DSound Tuner“ mit.
Diese Anwendung hat 3 Funktionen.

Man kann die maximal verstellbare Tonhöhe nachträglich erhöhen.
Man kann die Länge der Wav-Files kürzen (verlängern macht kein Sinn)
Man kann die dsnd-Files mit einem einfachen, einstellbaren Reverb versehen.

Der Nebeneffekt ist mir aber fast wichtiger. VerkĂĽrzt man einen Sound, so wird die Datei um einiges kleiner.

Die Funktionsweise von DSound Turner ist bei der Funktion „Length“ in etwa wie folgt:
Das dsnd-File wird wieder in seine einzelnen Layer zerlegt. Dann werden diese Wav-Files auf den eingestellten Wert gekĂĽrzt und anschlieĂźend wird wieder eine dsnd-Datei erstellt.

Als Beispiel nehme ich die Snare  „Sparkle 14 Snr.dsnd“. Diese ist original 26.600KB groĂź. Wenn ich diese nun mit dem Tool bearbeite und auf „Length = 1“ stelle, hat sie danach nur noch 18.136KB.
Beim Soundvergleich ist die originale Datei nur minimal länger aber die ganzen, fast unhörbar ausklingenden Soundteile sind eben gelöscht worden.
Das macht bei sehr vielen Sound-Dateien wirklich Sinn. Sehr groĂź wird der Speichergewinn auch bei den HiHat-Sounds. Die klingen in der Regel extrem lange aus, was in der Praxis aber oft gar nicht gebraucht wird.
So komme ich hier bei der „EU 14 SCF HiHat.dsnd“ von 181.880KB auf 86.968KB herunter. Hier klingt die HiHat aber dann schon nur noch sehr kurz nach.

Ein richtig gailer Nebeneffekt war auch folgender:

Ich hatte viele selbsterstellte Sounds mit (ZB. Drumasonic) die ein unangenehmes leises Rauschen hinten raus hatten, mit dieser Methode aber hinterher tadellos geklungen haben und auch noch wesentlich kleiner waren.

Die Funktion des Reverb finde ich auch sehr nützlich. So kann man zB. sein Grundset mit einem Hall versehen und hat in 3 Minuten ein Komplet neues Set am Start. Größer werden die Dateien hierdurch nicht.

Mein Fazit, ein richtig gutes Tool um Speicherplatz frei zu machen. Der Spaßfaktor ist auch nicht zu unterschätzen, da man hier richtig kreative werden kann.

11
Deutsch / Wie oft besucht ihr das Forum
« on: October 25, 2014, 08:48:40 PM »
Wäre mal interessant wie hier auf dem German-Forum die Besuchszahlen sind, oder? :rock:

12
Deutsch / DKitManager, fĂĽr mich der neue Standard, ein Quantensprung
« on: October 20, 2014, 12:18:57 PM »
Hallo Gemeinde,
es hat immer ein Beigeschmack wenn jemand im Forum Werbung fĂĽr ein Produkt macht. Hier mach ich das aber weil ich mir einfach fĂĽr jeden 2Box-ler das Beste wĂĽnsche.
Lustark hat sein neues Programm „DKit Manager“ nun herausgebracht. Ich konnte die Betaversion testen und konnte noch Wüsche äußern, die dann auch erfüllt wurden. ;D
http://www.2box-forum.com/index.php?topic=2283.0

Nun kann man „alle“ Einstellungen und Parameter des Drumit5, also Attack, Hold, Decay, Voice, Gain, Curve, Xtalk usw auch an PC ändern und das Ergebnis auch gleich hören, eine wahnsinnige Erleichterung.
Du klickst im Windows-Explorer eine dsnd an und sie wird direkt abgespielt.
Du kannst Kopieren, verschieben, umbenennen, ect, ect.
Du kannst die „Systemeinstellungen“ separat exort-importieren. Das bedeutet du kannst auf mehrere Karten mit verschiedenen Sets einfach nur die Systemeinstellungen (die ändern sich in der Regel ja ncht) importieren.

Das Programm hätte mir so viel Ärger, Arbeit und Frust erspart, wenn es denn ein Jahr früher rausgekommen wäre. :'(
Ich will hier nicht weiter schwärmen, schaut es euch einfach selber an, den Preis finde ich mehr als fair.
FĂĽr mich der neue Standard.

tom :rock:

13
ENDLICH HAT 2BOX EINE INFORMATIVE WEBSEITE MIT VIDEO-ANLEITUNGEN IN's NETZ GESTELLT!!!

http://open-sound-system.com/?lang=de






Hallo Einsteiger und Interessierte,
hier versuche ich mit einfachen Worten den Einstieg mit dem DrumItFive zu erleichtern und von Zeit zu Zeit ein paar Sachen zu erörtern. Alles subjektive und ohne Gewähr. :rock:

Part 1:

UNIT, KIT und Routing

2box ist eigentlich ganz einfach, einstecken und loslegen, vor allem wenn man ein komplettes Set hat, da hier die Basiseinstellungen schon mal funktionieren. Individuelle Anpassungen kommen dann später wenn man mit dem Teil warm geworden ist.
Ich hatte mit einem DDT-Kesselset und Drumit5 Brain begonnen, zwecks Optik und Kesselfeeling, bin nun aber auf ein reines 2box-Set umgestiegen.
Das Drumit5 hat eine 4 GB SD-Karte integriert auf der sich die Systemeinstellungen, die Instrumente und deren Zusammenstellung / Einstellungen befindet, also alles. Diese Karte spricht man über den USB des Brain an und kann somit alle Daten mit einem PC austauschen, allerdings ist das ein lahmer USB-1 Anschluss. Hier gibt es die nicht offizielle Lösung, den Kartenslot nach außen zu verlegen und mit einer 32 GB Karte zu betreiben, zB von „Jman“.

Es gibt 2 Einstell-Ebenen. UNIT und KIT.

UNIT:
Hier sind die Systemeinstellungen zu finden.
Type: was für ein Pad hängt am Port, 2box-Pad oder zB. ein Akustiktrigger
Gain: Triggerverstärkung ( Pegelanpassung der event. verschiedenen Trigger Fabrikate)
Tresh: ab welcher Schlagstärke reagiert das Brain mit einem Sound.
Curve: Anpassung an die Spielweise, sehr wichtig! Linear, negativ oder positive Kurve.
Xtalk: mächtige Waffe gegen Übersprechen unter den einzelnen Instrumenten.
MIX: hier werden die Instrumente den 6 Out-Kanälen zugeordnet, also Ausgänge für Mixer.

KIT:
Hier werden die 100 Drumset-Plätze zusammengestellt, verwaltet und angepasst.
Über die KIT-Taste und den linken Drehregler wird ein Kit ausgewählt, über die Page-Taster werden die Parameter ausgewählt.

Grundsätzliches zur Dateistruktur auf der Karte:
Die einzelnen Instrumente liegen in den entsprechenden Verzeichnissen wie Tom, Snare, Loop, Kick usw. Dies dient der Ăśbersicht, ist aber nicht zwingend. Es ist letztlich egal wo welches Instrument liegt. Die Datei DrumIt.dkit ist die Systemdatei. Hier sind alle Einstellungen abgelegt, also System und auch KIT-Einstellungen. Hier wird auch gespeichert aus welchen Instrumenten zB. das Kit 1 besteht.
Die Datei DrumItIni.dkit ist eine Sicherungsdatei der Werks-DrumIt.dkit und kann bei Bedarf als DrumIt.dkit verwendet werden.
Wenn ich also die DrumIt.dkit kopiere und umbenenne, habe ich eine Sicherung meiner gesamten Einstellungen (nicht die der dsnd Soundfiles!). Das Drumit5 sucht sich beim Sytemstart immer die „DrumIt.dkit“ auf der Karte und liest diese ein.
Die Datei DrumIt126.bin beinhaltet das Betriebssystem. Diese kann bei einem Update durch 2box dann ausgetauscht werden.
Die einzelnen Kits kann man auch komfortabler auf dem PC zusammenstellen. Hier kann man sich das Programm „DKit Manager“ herunter laden.   http://www.hyperactive.de/support/2box

Gerade für den Live-Einsatz möchte ich hier mal meine GRUNDSÄTZLICHEN Erfahrung und Vorgehensweise erklären.

Mein Kanalrouting bei den UNIT Einstellungen:
Kick Out1, Snare Out2, HiHat Out3, Toms Out4, Cymbs Out5, Out6 verwende ich zZ.nicht

Somit fahre ich mit 5 Kanälen auf meinen Mixer. Es handelt sich übrigens hier um symetrische Ausgänge, Klinke.
Ich stelle bei den KIT-Einstellungen alle meine Instrumente in allen Kits in der Lautstärke auf 0 DB, den eigentliche Lautstärkenmix mach ich dann an den 5 OUT Reglern und zwar so das, der Mix über den Kopfhörerausgang stimmt. Die 5 Kanäle werden am externen Mixer ja sowieso getrennt verarbeitet. Vorteil hier ist, man hat über alle Kits hinweg einen homogenen Kopfhörersound und kann zur Not auch über den Kopfhörerausgang Stereo auf einen Mixer fahren wenn die Kanäle am Mixer knapp sind oder nur über eine aktive Box getrommelt wird. Macht man das nicht so (wie ich anfangs) muss man jedes Instrument in jedem Kit einzeln anpassen. Das kann nerven vor allem wenn man öfters die Sounds tauscht und ausprobiert.

Link zum deutschen Importeur:  http://www.hyperactive.de/support/2box

Wenn Interesse fĂĽr weitere AusfĂĽhrungen in dieser Weise besteht, mach ich das so weiter, je nach Zeit oder Anfrage.

14
Deutsch / Addictive Drums 2 und SDSE von Lustar
« on: September 21, 2014, 05:39:00 PM »
Hallo zusammen,

ich habe heute Addictive Drums 2 auf Windows 8.1 installiert, macht ja einen Hammer Eindruck.
Ich habe auch SDSE auf die neueste Version gebracht, die soll mit AD2 funktionieren.
Nach dem starten von Reaper und SDSE ist dann bei Reaper aber leider kein Hacken beim Eintrag von Addictive Drums 2, es wird also nicht gefunden.

Weis jemand wie man Addictive Drums 2 richtig einbindet? Addictive Drums 2 läuft bei mir als eigenständiges Programm.

tom

15
your music / aus unserem Proberaum
« on: August 03, 2014, 07:12:58 PM »
Hy, the first, good sound.


here a rehearsal room recording from a sample session. What do you think of the drum-sound.
https://soundcloud.com/teletom007/no-turning-back
https://soundcloud.com/teletom007/no-turning-back

Pages: [1] 2